Alkohol und nicht angepasste Geschwindigkeit

Zschorlau – (gk) Alkoholgenuss wurde am Freitagabend einem 56-Jährigen zum Verhängnis. Auf der Talstraße kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf dem unbefestigten Randstreifen ins Schleudern und prallte mit der Fahrzeugfront seines Toyota Yaris gegen einen Straßenbaum. Der hinzu gerufene Rettungsdienst stellte bei ihm leichte Verletzungen fest, die aufnehmenden Polizeibeamten rochen Atemalkohol. Das Testgerät wies 1,64 Promille aus. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird mit etwa 5.000 Euro beziffert.

%d Bloggern gefällt das: