BPOLI C: Auseinandersetzung am Haltepunkt Chemnitz Hilbersdorf

Chemnitz (ots) – Die Leitstelle der Bundespolizeiinspektion Chemnitz wurde gestern gegen 16:50 Uhr über eine Auseinandersetzung am Haltepunkt Chemnitz Hilbersdorf informiert.

Eine Streife begab sich sofort zum Einsatzort. Dort stellten die Beamten mehrere Personen fest. Nach Zeugenaussagen soll ein 28-jähriger Pakistaner in Folge eines Streits eine Flasche in Richtung eines 42-jährigen Deutschen geschmissen haben. Diese traf ihm am Oberkörper. Verletzungen trug der Geschädigte nach eigenen Angaben nicht davon. Der Auslöser des Streits ist bislang nicht bekannt.

Bei der anschließenden Kontrolle des 28-Jährigen widersetzte er sich den Maßnahmen der Beamten aktiv durch Schlagen und Treten. Eine Mitnahme zur Dienststelle war nur unter anlegen der Handfesseln möglich. Ein Beamter erlitt dabei leichte Verletzungen.

Gegen den Pakistani wurde Anzeige wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz Telefon: 0371 4615 116 oder 105 E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/74164/4682324 OTS: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: