BPOLI C: Bundespolizei stoppt Einreise von 11 Moldauern in Reitzenhain

Marienberg, Reitzenhain (ots) – Am 08.05.2019 und 09.05.2019 kontrollierten Bundespolizisten der Inspektion Chemnitz in Marienberg und Reitzenhain zwei Fahrzeuge. Für einige Insassen endete die Einreise nach Deutschland damit.

Am 08.05.2019 gegen 15:00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion in Marienberg einen Mercedes-Benz Transporter mit insgesamt acht Insassen. Dabei handelte es sich um drei rumänische Staatsangehörige und fünf moldauische Staatsangehörige. Auf Grund fehlender finanzieller Mittel erfüllten nicht alle die Einreisvoraussetzungen für Deutschland. Zwei moldauische Männer und zwei moldauische Frauen wurden in die Tschechische Republik zurückgeschoben. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdacht der unerlaubten Einreise eingeleitet. Zudem besteht bei den beiden Männern der Verdacht des Einschleusens von Ausländern.

Am 09.05.2019 gegen 19:00 Uhr ergab sich für die Beamten der Bundespolizeiinspektion Chemnitz bei einer Kontrolle in Reitzenhain ein ähnliches Bild. Auch hier wurde ein Mercedes-Benz Transporter mit insgesamt neun Insassen kontrolliert. Dabei handelte es sich um einen rumänischen Fahrer und acht moldauische Männer. Auch sie machten unglaubwürdige Angaben zum Reisezweck. Ihr mitgeführtes Gepäck ließ auf einen längerfristigen Aufenthalt schließen, die dafür notwendigen finanziellen Mittel konnte nur einer der Moldauer vorweisen. Für die anderen 7 Moldauer endete die Einreise, da sie die Einreisevoraussetzungen nicht erfüllten. Die Zurückschiebung in die Tschechische Republik ist für den heutigen Tag vorgesehen. Gegen sie wird ebenfalls wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise ermittelt. Der rumänische Fahrer wurde wegen des Verdachts des Einschleusens von Ausländern beanzeigt. Er ist bereits wegen ähnlicher Sachverhalte polizeilich in Erscheinung getreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz Pressesprecherin Anett Bochmann Telefon: 0371 4615 116 oder 105 E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: