BPOLI C: Ladendieb gestellt

Frauenstein (ots) – Am 15.08.2018 um 19.30 Uhr wurden Beamte einer Streife der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Landes- und Bundespolizei in Frauenstein, in der Nähe des Penny-Marktes, Zeugen einer Verfolgung. Der Mann, welcher offensichtlich einen weiteren Mann verfolgte, wurde kurz zum Sachverhalt befragt. Er gab an, dass der Flüchtige kurz zuvor im Penny-Markt beim Diebstahl von losem Tabak erwischt worden sei. Die Beamten übernahmen die weitere Verfolgung der flüchtigen Person. Dabei konnte beobachtet werden, wie das Diebesgut von dem Mann versteckte wurde und er danach in einem Wohnhaus verschwand. Ermittlungen ergaben, dass dort ein 27-jähriger georgischer Asylbewerber gemeldet war. Nach einem Abgleich der Personaldaten und der Personenbeschreibung der Zeugen stand zweifelsfrei fest, dass der vermutliche Dieb, gefunden war. Das Diebesgut, Tabak im Wert von ca. 30 Euro, konnte sichergestellt und den Mitarbeitern des Penny-Marktes ausgehändigt werden. Die weitere Sachbearbeitung übernahm das Polizeirevier in Freiberg

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz Telefon: 0371 4615 105 E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: