BPOLI C: Zugbegleiter in Stollberg mit Glasflasche angegriffen

Stollberg (ots) –

31-jähriger Algerier greift Zugbegleiter der Citybahn in Stollberg an.

Am Samstagabend gegen 19:35 Uhr wurde das Bundespolizeirevier Chemnitz vom Zugbegleiter der Citybahn über folgenden Sachverhalt informiert:

Eine männliche Person habe ihn zunächst mit einer abgebrochenen Glasflasche bedroht. Diese verhalte sich sehr aggressiv und sei offensichtlich stark alkoholisiert. Er konnte zunächst den Zustieg der Person in die Citybahn verhindern. Nachdem sich die männliche Person kurzzeitig vom Bahnhof entfernte, kam sie wenig später zurück und betrat die Bahn mit einer zuvor aus einem Müllbehälter entnommenen Sektflasche. Diese warf er in Richtung des Zugbegleiters, traf ihn glücklicherweise nicht. Jedoch wurde die Scheibe des Fahrerhäuschens beschädigt.

Die Person, ein 31-jähriger Algerier, konnte vorläufig festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,64 Promille. Es wurde Strafanzeige wegen des Versuchs der Gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigung erstattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz Pressesprecherin Anett Bochmann Telefon: 0371 4615 116 oder 105 E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: