BPOLI DD: Haftbefehl wegen unerlaubter Einreise

Kamenz / Dresden (ots) – Am Dienstag, den 09.01.2018, gegen 11:00 Uhr vollstreckten Bundespolizisten aus Dresden in der Asylunterkunft Kamenz einen Haftbefehl des Amtsgerichts Marienberg wegen unerlaubter Einreise. Der 34-jährige Libyer war im Oktober 2016 unerlaubt nach Deutschland gekommen.

Die verhängte Geldstrafe in Höhe von 622,- EUR konnte der Verurteilte nicht bezahlen, deshalb muss er nun eine 47-tägige Haftstrafe antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Dresden Pressestelle Telefon: 0351 / 81502 – 2020 E-Mail: bpoli.dresden.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Dresden, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: