BPOLI KLT: Bundespolizei zieht illegales Feuerwerk ein

Johanngeorgenstadt (ots) – 432 Stück Feuerwerkskörper aus der Tschechischen Republik hatte ein 35-jähriger Mann aus dem Erzgebirgskreis dabei, als ihn Bundespolizisten am gestrigen Freitagnachmittag auf dem Bahnhof Johanngeorgenstadt kontrollierten.

Eine behördliche Genehmigung für den Umgang mit den zur Kategorie F 3 gehörenden Gegenständen konnte der derzeit Wohnsitzlose nicht vorweisen, weshalb die Beamten selbige einzogen und Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstatteten.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: