BPOLI KLT: Graffitisprayer auf frischer Tat gestellt

Plauen (ots) – Bundespolizisten stellten am gestrigen Nachmittag am oberen Bahnhof in Plauen einen Graffitisprayer auf frischer Tat und nahmen ihn vorläufig fest. Der Hinweis eines Zeugen führte die Beamten zu dem 33-Jährigen aus dem Vogtlandkreis, der gerade dabei war, einen Lichtmast zu besprühen.

Bei ihm stellten die Einsatzkräfte mehrere Farbdosen sicher und beschlagnahmten zudem sein Mobiltelefon. Der Täter stand unter Alkoholeinfluss, ein Test ergab den Wert von 1,38 Promille.

Der Mann besprühte den Mast auf einer Fläche von knapp 5 Quadratmetern, der dadurch entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Nach Abschluss polizeilicher Erstmaßnahmen wurde der Beschuldigte wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Telefon: 037467-281105 Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.controlling@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: