BPOLI KLT: Mann im Hauptbahnhof verhaftet

Zwickau (ots) – Im Hauptbahnhof Zwickau verhafteten Beamte der Bundespolizei heute Morgen einen 31-jährigen Mann aus Sachsen-Anhalt. Er war einer anberaumten Hauptverhandlung ferngeblieben und sollte deshalb in Gewahrsam genommen werden. Vorgeworfen wird ihm Diebstahl mit Waffen.

Die Einsatzkräfte hatten ihn schlafend in der Bahnhofshalle vorgefunden und bei der Kontrolle seiner Personalien die Ausschreibung des Amtsgerichts Magdeburg festgestellt. Zudem bestand zur Person noch eine Ausschreibung zur Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Meiningen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Zwickau eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Eckhard Fiedler Bundespolizeiinspektion Klingenthal Mobil: 0151/649 748 47 E-Mail: bpoli.klingenthal.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Klingenthal, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: