Bundespolizei erwischt drei Schmuggler mit über 10 000 illegalen Zigaretten

Zigaretten
Die Bundespolizei konnte am Dienstag bei einer Fahrzeugkontrolle über
10.000 geschmuggelte Zigaretten beschlagnahmen. Die Beamten überprüften
nahe dem Grenzübergang Rehefeld einen Audi A4 mit drei jungen,
auffallend nervösen Männern im Alter zwischen 22 und 43 Jahren. Bei der
Durchsuchung des Wagens stießen die Beamten dann auf die geschmuggelten
Tabakwaren.
DNN-Online | Polizeiticker

%d Bloggern gefällt das: