Category Archives: Bundespolizei Pirna

BPOLD PIR: Bekämpfung von Schleusungskriminalität – Trinationales Expertentreffen in Dresden

Dresden (ots) – Am 26. und 27. September 2018 fand in Dresden ein trilaterales Treffen zwischen deutschen, slowakischen und tschechischen Ermittlungsdienststellen statt, die im grenzüberschreitenden Einsatz gegen Schleusungskriminalität vorgehen. Der Stabsbereichsleiter 1 der Bundespolizeidirektion Pirna, Herr Leitender Polizeidirektor Frank Niechziol,

BPOLD PIR: Über den Dächern Deutschlands

Sankt Augustin, Bautzen (ots) – Ab dem 24. September 2018 startet der 38. Ausbildungslehrgang für Berufshubschrauberpiloten/-innen der Bundespolizei und der Polizeien der Länder zu einer mehrtägigen Übung mit fliegerisch taktischen Inhalten. Hierbei wird der Ausbildungslehrgang den Luftraum verschiedener Bundesländer überfliegen

BPOLD PIR: Durchsuchungen gegen die Urkundenkriminalität – Gemeinsamer Einsatz von Bundespolizei und Polizeidirektion Leipzig

Leipzig (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Bundespolizeidirektion Pirna und der Staatsanwaltschaft Leipzig Die Gemeinsame Ermittlungsgruppe BOHEMIA von Bundespolizei, Polizei Sachsen und Stadt Leipzig führte heute im Auftrag der Staatsanwaltschaft Leipzig umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen durch. Die Maßnahmen richten sich gegen sieben Beschuldigte

BPOLD PIR: Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt und Bundespolizei – Gemeinsam gegen die Schleusungskriminalität

Halle (Saale), Sachsen-Anhalt (ots) – Das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt und die Bundespolizeidirektion Pirna bekämpfen mit der Gemeinsamen Auswerte- und Ermittlungsgruppe Schleusung (GAES) im Verbund die Schleusungskriminalität. Im Juli 2018 wurde die Kooperation mit der Unterzeichnung der Vereinbarung über die GAES durch

BPOLD PIR: Mitführverbot von Schuss-, Schreckschuss-, Hieb-, Stoß- & Stichwaffen sowie gefährlichen Werkzeugen im Hauptbahnhof Halle

Pirna, Magdeburg, Halle (ots) – Die Bundespolizeidirektion Pirna, zuständig für die bundespolizeilichen Aufgaben in den drei Bundesländern Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt, verzeichnete in den vergangenen Jahren eine stetige Steigerung der Gewaltdelikte. Direktionsweit führt die Bundespolizeiinspektion Magdeburg diese Statistik an. Demnach

BPOLD PIR: Bundespolizeidirektion Pirna erlässt Mitführverbot von Schusswaffen, Schreckschusswaffen, Hieb-, Stoß- und Stichwaffen und gefährlichen Werkzeugen im Hauptbahnhof Magdeburg

Pirna, Magdeburg (ots) – Für den 11. Juli 2018 hat die Bundespolizeidirektion Pirna für den Magdeburger Hauptbahnhof ein Verbot zum Mitführen von Schusswaffen, Schreckschusswaffen, Hieb-, Stoß- und Stichwaffen und gefährlichen Werkzeugen erlassen. Die Einhaltung dieses Verbots wird durch Beamte der

BPOLD PIR: Urkundenfälschung – Durchsuchungen der Bundespolizei

Halle (Saale) / Wiedemar (ots) – Die Bundespolizei ging heute im Auftrag der Staatsanwaltschaften Halle und Leipzig gegen mehrere Beschuldigte wegen Urkundenfälschung und unerlaubten Aufenthalts im Bundesgebiet vor. Die Beschuldigten stehen im Verdacht, gestohlene italienische Blankodokumente und gefälschte rumänische Identitätskarten

BPOLD PIR: Bundespolizei geht gegen Betrug mit Bildungsvisa vor

Dresden (ots) – Nach mehrmonatigen Ermittlungen ging die Bundespolizei heute im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dresden (Außenstelle Pirna) gegen eine Schleuserbande vor. Diese steht im Verdacht, syrischen Staatsangehörigen unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Visa für Studienzwecke in Deutschland verschafft zu haben. Die

BPOLD PIR: Bundespolizei geht gegen bandenmäßig organisierte Scheinehen vor

Leipzig, Chemnitz, Eilenburg, Hettstedt, Stuttgart, Frankfurt (ots) – Nach umfangreichen Ermittlungen ging die Bundespolizei heute im Auftrag der Staatsanwaltschaft Leipzig gegen eine Bande vor, die durch die Vermittlung und Organisation von Scheinehen zahlreiche Menschen nach Deutschland einschleuste und so hohe

BPOLD PIR: Bundespolizei und Polizei Sachsen gehen gemeinsam gegen Visaerschleichungen vor.

Leipzig (ots) – In den Morgenstunden des 16. Mai 2018 hat die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Bohemia (GEG Bohemia) der Bundespolizei, der Polizei Sachsen und der Stadt Leipzig in Leipzig und Torgau fünf Durchsuchungen durchgeführt. Rund 60 Polizeibeamte kamen zum Einsatz. Den