Category Archives: Polizei Hamburg

POL-HH: 190715-4. Verkehrsunfall zwischen Radfahrern mit einer lebensgefährlich verletzten Person in Hamburg-Poppenbüttel

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 15.07.2019, 08:56 Uhr Unfallort: Hamburg-Poppenbüttel, Poppenbütteler Landstraße / Friedrich-Kirsten-Straße Bei einem Verkehrsunfall ist heute morgen ein 40-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) hat die Ermittlungen übernommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr

POL-HH: 190715-3. Aufmerksame Zeugin ermöglicht Festnahme eines mutmaßlichen Einbrechers in Hamburg-Altstadt

Hamburg (ots) – Tatzeit: 15.07.2019, 05:10 Uhr Tatort: Hamburg-Altstadt, Rosenstraße 2 Heute Morgen wurde ein 44-jähriger Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, in ein Bankgebäude eingebrochen zu sein. Eine als Reinigungskraft beschäftigte Zeugin bemerkte in den frühen Morgenstunden einen

POL-HH: 190715-1. Illegales Autorennen in Hamburg-Marienthal – Kontrollgruppe „Autoposer“ zieht Raser aus dem Verkehr

Hamburg (ots) – Tatzeit: 14.07.2019, 20:40 Uhr Tatort: Hamburg-Marienthal, Rennbahnstraße Beamte der Kontrollgruppe Autoposer haben gestern Abend einen 26-jährigen Autofahrer stellen können, der zuvor an einem illegalen Autorennen mit erheblicher Geschwindigkeitsüberschreitung beteiligt war. Die Beamten der Kontrollgruppe Autoposer befanden sich

POL-HH: 190715-2. Tataufklärung und Zuführung nach Überfall auf Supermarkt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) – Tatzeit: 02.07.2019, 21:55 Uhr Tatort: Hamburg-Stelligen, Kieler Straße Polizeibeamte haben bereits Freitagmittag einen 24-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Supermarkt überfallen zu haben (siehe dazu auch Pressemitteilung 190703-1.). Nachdem bei

POL-HH: 190714-3. Berauschter Autofahrer nach einem Zeugenhinweis in Hamburg-Harvestehude vorläufig festgenommen

Hamburg (ots) – Zeit: 13.07.2019, 20:35 Uhr Ort: Hamburg-Harvestehude, Grindelberg Nach einem Zeugenhinweis konnten Beamte des Polizeikommissariats 17 einen 18-jährigen Deutschen in seinem Pkw stellen, der im Verdacht steht, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren zu sein und zudem mit

POL-HH: 190714-2. Drei alkoholisierte Touristen auf E-Scootern in Hamburg-St. Pauli aus dem Verkehr gezogen

Hamburg (ots) – Zeit: 12.07.2019, 22:22 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Holstenstraße Beamte der Landesbereitschaftspolizei (LBP 41) zogen am Freitagabend drei stark alkoholisierte Briten (31, 32, 32) auf E-Scootern aus dem Verkehr. Die Beamten befuhren mit ihrem Fahrzeug die Holstenstraße in

POL-HH: 190714-1. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-St. Pauli

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 13.07.2019, 09:20 Uhr Unfallort: Hamburg-St. Pauli, Holstenstraße/Max-Brauer-Allee Bei einem Verkehrsunfall ist am Samstagmorgen ein neunjähriges Mädchen schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) übernahm die Ermittlungen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 49-Jähriger

POL-HH: 190712-1. Zeugenaufruf nach Verdacht eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens als Alleinfahrer in Hamburg-Altstadt

Hamburg (ots) – Zeit: 29.06.2019, gegen 18:40 Uhr Ort: Hamburg-Altstadt, Ferdinandstor/An der Alster Die Verkehrsermittler der Kontrollgruppe „Autoposer“ bitten nach einem mutmaßlich verbotenen Kraftfahrzeugrennen eines 29-jährigen Rollerfahrers vor rund zwei Wochen, um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Besatzung eines zivilen

POL-HH: 190712-2. Zeugenaufruf nach mutmaßlichem Tötungsdelikt in Hamburg-Jenfeld

Hamburg (ots) – Zeit: 09.07.2019; 17:40 Uhr (Auffindezeit) Ort: Hamburg-Jenfeld, Grünfläche zwischen Riedel-Vogt-Weg und BAB 24 Dienstag Nachmittag wurde der Leichnam eines bislang noch nicht identifizierten Mannes auf einer Grünfläche in Hamburg-Jenfeld aufgefunden. Aufgrund des in der Sektion festgestellten Verletzungsbildes

POL-HH: 190711-1. Hamburgweite Rotlichtkontrolle sowie Schwerpunkteinsatz Mönckebergstraße – Ergebnisse

Hamburg (ots) – Zeit: 10.07.2019, 06:00 bis 22:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet Im Rahmen einer hamburgweiten Verkehrsgroßkontrolle mit dem Ziel der Bekämpfung einer der Hauptunfallursachen „Missachten von Rotlichtsignalen“ hat die Polizei Hamburg gestern unter Führung der Verkehrsdirektion 2 (VD 2)