Category Archives: Polizei Hamburg

POL-HH: 190325-4. Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Juwelier in Hamburg-Eppendorf

Hamburg (ots) – Tatzeit: 28.02.2019, 16:03 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Eppendorfer Landstraße Nachdem es Ende Februar in Eppendorf zu einem Überfall auf einen Juwelier gekommen ist, fahndet die Polizei jetzt mit Bildern öffentlich nach dem Täter. Wie bereits berichtet, betrat der

POL-HH: 190325-5. Ergebnisse des heutigen Fahrradschwerpunkteinsatzes in Hamburg-Altona und Hamburg-Eimsbüttel

Hamburg (ots) – Zeit: 25.03.2019, 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr Ort: Hamburg-Altona und Hamburg-Eimsbüttel Unter Führung der Hamburger Fahrradstaffel führten Polizeibeamte heute einen Schwerpunkteinsatz mit dem Ziel durch, Hauptunfallursachen von Verkehrsunfällen mit Radfahrbeteiligung zu minimieren und die Verkehrsteilnehmer für ein

POL-HH: 190325-3. Löschung der Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli (siehe PM 190320-1.)

Hamburg (ots) – Durch die geführten Ermittlungen des Landeskriminalamts 113 und aufgrund eines Hinweises auf die Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hamburg vom 20.03.2019 konnte ein Tatverdächtiger identifiziert werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen Deutschen. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde

POL-HH: 190325-1. Tödlicher Verkehrsunfall in Hamburg-Poppenbüttel

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 24.03.2019, ca. 14:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Poppenbüttel, Wesselstraat Bei einer Kollision mit einem auf einer abschüssigen Tiefgaragenzufahrt abgestellten Pkw erlitt eine 60-Jährige Frau tödliche Verletzungen. Der Verkehrsunfalldienst Innenstadt/West (VD 2) übernahm die Ermittlungen. Nach dem bisherigen Stand

POL-HH: 190325-2. Verstoß gegen Sozialvorschriften – Lkw-Fahrer wurde Weiterfahrt untersagt

Hamburg (ots) – Zeit: 24.03.2019, 12:48 Uhr Ort: Hamburg, Bundesautobahn 7, Anschlussstelle Waltershof Polizeibeamte haben gestern Mittag einen 35-jährigen Fahrer eines Sattelzuges nach Feststellung schwerwiegender Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten und der Umgehung des Sonntagsfahrverbotes aus dem Verkehr gezogen.

POL-HH: 190324-3. Drei Festnahmen nach Einbruch in eine Kita in Hamburg-Heimfeld

Hamburg (ots) – Tatzeit: 24.03.2019, 00:33 Uhr Tatort: Hamburg-Heimfeld, Bissingstraße Beamte des Polizeikommissariats 46 haben heute in den frühen Morgenstunden drei Jugendliche (12,13,16) nach einem Einbruch in eine Kindertagesstätte vorläufig festgenommen. Die Polizei wurde aufgrund eines Einbruchsalarms in einer Kindertagesstätte

POL-HH: 190324-4. Festnahme nach gewerbsmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln

Hamburg (ots) – Tatzeit: 23.03.2019, 19:25 Uhr Tatort: Hamburg-Hoheluft-West, Bismarckstraße Polizeibeamte der Region Eimsbüttel haben gestern Abend einen 23-jährigen Deutschen vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, aus seiner Wohnung heraus gewerbsmäßig mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Aufgrund einer Hinweislage

POL-HH: 190324-2. Gemeinsamer Schwerpunkteinsatz der Bundespolizei und der Polizei Hamburg zur Durchsetzung des Waffenverbotes und des Glasflaschenverbotes auf St. Pauli

Hamburg (ots) – 190324-2. Gemeinsamer Schwerpunkteinsatz der Bundespolizei und der Polizei Hamburg zur Durchsetzung des Waffenverbotes und des Glasflaschenverbotes auf St. Pauli Zeit: 22.03.2019, 22:00 Uhr – 23.03.2019, 06:00 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Vergnügungsviertel, S-Bahnhof Reeperbahn Über 200 Einsatzkräfte der

POL-HH: 190324-1. Schwerer Verkehrsunfall in Hamburg-Eppendorf

Hamburg (ots) – Unfallzeit: 22.03.2019, 23:55 Uhr Unfallort: Hamburg-Eppendorf, Lokstedter Weg Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend eine 52-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die ersten Ermittlungen übernommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befuhr die 52-Jährige

POL-HH: 190323-1. Vollstreckung von Durchsuchungsbeschlüssen nach gewerbsmäßigem Fahrraddiebstahl

Hamburg (ots) – Zeit: 25.09.2018 – 22.03.2019 Ort: Hamburger Stadtgebiet Beamte der Arbeitsrate Fahrrad (LKA 13) haben gestern zwei Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt und in den Wohnungen der mutmaßlichen Fahrraddiebe (22,26) in Hamburg-Eimsbüttel und Hamburg-St. Pauli diverses Beweismaterial sichergestellt. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen