Elfjähriger nach Verkehrsunfall in Dresden-Neugruna schwer verletzt

Dresden. Ein Elfjähriger erlitt in Neugruna bei einem Verkehrsunfall am
Freitagmorgen gegen 7.15 Uhr schwere Verletzungen. Der Junge rannte kurz
vor der Straßenbahnhaltestelle Heinrich-Schütz-Straße über die
Tolkewitzer Straße, als er von einem PKW erfasst wurde. Eine 46-jährige
Frau fuhr den Daihatsu. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, musste der
Schüler in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.
zum Artikel

%d Bloggern gefällt das: