Geschlagen, getreten und beraubt – Berlin.de


Nr. 0982
In der vergangenen Nacht kam es in Mitte zu einer körperlichen
Auseinandersetzung zweier Personengruppen, in deren Verlauf ein
junger Mann schwer verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge
soll es gegen 22.45 Uhr zu dem Streit in der Panoramastraße
gekommen sein. Ein 21-Jähriger soll zunächst von einem
Unbekannten geschlagen und bereits am Boden liegend auf den
Kopf getreten worden sein. Das Handy, welches ihm beim Sturz
aus der Tasche rutschte, habe der Täter an sich genommen und
sei anschließend geflüchtet. Der 21-Jährige kam mit
Kopfverletzungen in eine Klinik, in der er stationär
verbleibt.



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: