Imbiss überfallen – Berlin.de


Nr. 2655
Ein Unbekannter überfiel in der vergangenen Nacht einen Imbiss in Reinickendorf. Gegen 0.45 Uhr betrat der mit einer Pistole bewaffnete Mann den Laden in der Straße Am Nordgraben und habe damit eine Angestellte bedroht. Er verlangte die Einnahmen sowie die Handtasche der 33-jährigen Frau. Eine hinzugekommene zweite Bedienung soll er ebenfalls mit seiner Waffe bedroht und die 46-Jährige zurück in den hinteren Bereich des Imbisses gedrängt haben. Anschließend flüchtete der als schlank beschriebene Mann mit Geld und der Handtasche in eine nahegelegene Kleingartenanlage. Eine Absuche nach ihm, auch mit Unterstützung eines Hubschraubers, verlief ohne Erfolg. Die ältere Angestellte stand sichtlich unter dem Eindruck des Geschehens und musste von der Besatzung eines alarmierten Rettungswagens vor Ort behandelt werden. Die Ermittlungen zu dem Räuber dauern an.



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: