Küchenbrand in Medingen – Hund stirbt in den Flammen

Medingen, Ahornstraße 15.06.2011, zwischen 13:30 Uhr und 15:00 Uhr
Ein Brand, der gestern Nachmittag im Küchenbereich eines Medinger Reihenhauses in der Ahornstraße ausgebrochen war, hat gestern Nachmittag dem Familienhund der Bewohner das Leben gekostet. Weshalb das Feuer entstand, ist noch nicht klar. Die Flammen zerstörten die Küche komplett, die Wohnung soll seitdem unbewohnbar sein. Im Löscheinsatz waren 17 Floriansjünger. Der Schaden betrage, ersten Schätzungen nach, etwa 60.000,- €. Die Kripo setzt im heutigen Tagesverlauf einen Brandursachen-Ermittler ein, der sich ein Bild vom Ort des Geschehens verschaffen wird. Die Ermittlungen in diesem Brandfall sind in vollem Gange. (pd)



%d Bloggern gefällt das: