Mehr Morde Einbrüche und Diebstähle in Dresden Kriminalitätsstatistik 2010 liegt vor

Dieter Hanitsch
Dresden. Im Jahr 2010 ist die Kriminalität in Dresden angestiegen. Wie
aus der am Mittwoch veröffentlichten Kriminalitätsstatistik der Polizei
hervorgeht, ist neben Autodiebstählen und Kellereinbrüchen auch die Zahl
der Mordfälle deutlich höher als im Vorjahr. Insgesamt erfassten die
Beamten 47.403 Straftaten, dass entspricht einem Anstieg von 7,2 Prozent
im Vergleich zu 2009.
DNN-Online | Polizeiticker

%d Bloggern gefällt das: