Meißen Polizei weist 15-Jährigem 100 Straftaten nach

Diebstahl
Die Meißner Polizei hat einem 15-jährigen Jugendlichen insgesamt 100
Straftaten zuordnen können. Wie die Beamten am Mittwoch bekannt gaben,
sitzt der junge Mann nun vorerst in Haft, da er die Hilfe des
Jugendamtes ablehnte und trotz ersten Ermittlungen der Polizei seine
Taten fortgesetzt hatte. Laut den Ordnungshütern werden dem 15-Jährigen vor allem Diebstähle zur
Last gelegt.
DNN-Online | Polizeiticker

%d Bloggern gefällt das: