Motorradfahrer schwer verletzt – Berlin.de


Nr. 1039
In der vergangenen Nacht wurde ein Motorradfahrer bei einem
Verkehrsunfall in Johannisthal schwer verletzt. Nach ersten
Ermittlungen befuhr ein 22-Jähriger gegen 2.10 Uhr mit seinem
Nissan die BAB 113 in Richtung
Schönefeld, verließ an der Ausfahrt Stubenrauchstraße die
Autobahn und wollte an der Ampel links in die
Hermann-Gladenbeck-Brücke abbiegen. Dabei stieß er mit dem
Zweiradfahrer zusammen. Der 17-Jährige war mit seinem
Leichtkraftrad in der Stubenrauchstraße in Richtung
Neuköllner Straße unterwegs. In der Folge des Zusammenstoßes
kippte die Maschine auf die Seite und schleuderte gegen die
linke Bordsteinkante. Dabei schlug der Jugendliche mit dem Kopf
gegen einen Mast. Rettungssanitäter brachten ihn mit schweren
Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 übernahm
die Unfallbearbeitung.



Quelle: Zur Originalmeldung

%d Bloggern gefällt das: