Chemnitz (ots) – Am 18.04.2018 wurden die Beamten des Bundespolizeireviers Chemnitz Hauptbahnhof über eine Person informiert, die ohne Fahrkarte im Zug von Leipzig nach Chemnitz unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann wegen verschiedener Drogendelikte schon einschlägig vorbestraft ist. Während der Durchsuchung des mitgeführten Rucksacks gelang ihm die Flucht in Weiterlesen »

Chemnitz (ots) – Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen konnten umfangreiche Beweismittel sowie Weiterlesen »

Sachsen: Dresden (ots) – Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen konnten umfangreiche Beweismittel Weiterlesen »

Sachsen / Sachsen-Anhalt / Thüringen (ots) – Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen Weiterlesen »

Dresden / Dahlen / Leipzig (ots) – Am Samstag, dem 14.04.2018, gegen 19:28 Uhr wurde die Bundespolizei in Leipzig über eine Gruppe männlicher Personen, in einem Zug aus Dresden kommend, informiert. Die Gruppe war auf dem Rückweg von der Fußballbegegnung SG Dynamo Dresden gegen Holstein Kiel und skandierte ab dem Bahnhof Dahlen rechtsmotivierte und volksverhetzende Weiterlesen »

Mitteldeutschland (ots) – Sehr geehrte Damen und Herren, trotz rückläufiger Zahlen passieren immer wieder schwere Unfälle an Bahnübergängen. Hauptursache dafür sind Selbstüberschätzung und Fehlverhalten der Verkehrsteilnehmer. Unachtsamkeit, Ablenkung und nicht zuletzt die Annahme „Das schaff ich noch!“ führen mitunter zu erheblichen Sach- oder Personenschäden, nicht selten mit tödlichem Ausgang. Die Bundespolizei appelliert gemeinsam mit dem Weiterlesen »

Marienberg/Reitzenhain (ots) – Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz kontrollierten gestern, am 16.04.2018 gegen 16:45 Uhr, in der Ortslage Reitzenhain einen tschechischen Staatsangehörigen. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass ein Haftbefehl für den 39- Jährigen zu Buche stand. Durch das Amtsgericht Marienberg war der Mann im November 2013 wegen Diebstahls zur Zahlung von 100 Tagessätzen zu je 10 Weiterlesen »

Dresden (ots) – In den Morgenstunden des 12.04.2018, gegen 06:50 Uhr, kontrollierten Bundespolizisten am Hauptbahnhof Dresden einen 30-jährigen Deutschen. Der wegen diverser Eigentumsdelikte bereits polizeilich in Erscheinung getretene Dresdner führte eine Laptoptasche mit sich, die nicht zu ihm passte. In der Folge führte er aus, diese in einem Gebüsch gefunden zu haben. Die Beamten kontaktierten Weiterlesen »

Dresden (ots) – Am Dienstag, dem 10.04.2018, gegen 15:20 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger der Polizei, dass zwei jugendlich aussehende Personen mit Gewehren an der Bahnstrecke in Dresden-Reick (Rudolf-Bergander-Ring) entlang laufen würden. Einsatzkräfte der Bundespolizei und speziell für lebensbedrohliche Einsatzlagen ausgerüstete Beamte der Landespolizei begaben sich sofort vor Ort. Die zuerst eintreffenden Bundespolizisten konnten unmittelbar Weiterlesen »

Dresden (ots) – Gleich zwei Fahndungstreffer mit hohen Geldstrafen konnte die Bundespolizei am gestrigen Montag, dem 09.04.2018, in Dresden verbuchen. Im internationalen Ausreisezug, in Richtung tschechische Republik verkehrend, wurde kurz vor 11:30 Uhr eine männliche Person von Bundespolizisten kontrolliert. Bei der Überprüfung des 22-jährigen Syrers wurde festgestellt, dass dieser per Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Weiden Weiterlesen »

BPOLI KLT: Mutmaßlicher Dieb flüchtet vor Bundespolizei

Markneukirchen/Schöneck/V. (ots) – Am heutigen frühen Morgen konnten Bundespolizisten einem mutmaßlichen Dieb in Schöneck/V. habhaft werden, nachdem dieser sich zuvor mit einer halsbrecherischen Fahrt mit seinem Pkw einer Kontrolle zu entziehen versuchte. Den Beamten war gegen 03:15 Uhr ein Nissan

BPOLI C: Steine ins Gleis gelegt – Lebensgefahr

Olbernhau/Pockau-Lengefeld (ots) – Am 07.04.2018 gegen 15:00 Uhr erhielt die BPOLI Chemnitz die telefonische Mitteilung durch einen Triebfahrzeugführer der Regionalbahn von Olbernhau nach Pockau-Lengefeld, dass er auf der Strecke bei Bahnkilometer 1,5 (Höhe Olbernhauer Straße 31) mehrere Steine überfahren habe,

BPOLI KLT: Brand an Bahnstrecke – Zeugen gesucht

Johanngeorgenstadt (ots) – Am gestrigen Samstagmittag brannte eine Brachfläche auf etwa 200 qm an der Bahnstrecke von Potucky nach Johanngeorgenstadt kurz vor der Grenze auf deutscher Seite. Die Freiwillige Feuerwehr Johanngeorgenstadt war etwa eine Stunde im Einsatz und löschte das

BPOLI KLT: Unbekannter bringt sich in Lebensgefahr und verursacht Gefahrenbremsung eines Zuges – Bundespolizei ermittelt und sucht Zeugen

Netzschkau (ots) – Ein Unbekannter brachte sich am heutigen Samstagmorgen am Haltepunkt Netzschkau in Lebensgefahr und verursachte den Nothalt eines Zuges auf der Sachsen-Franken-Magistrale. Kurz vor 09:00 Uhr erreichte die Bundespolizei die Information der Notfallleitstelle Leipzig der Deutschen Bahn AG,

BPOLI KLT: Tscheche im Hauptbahnhof verhaftet

Zwickau (ots) – Im Hauptbahnhof Zwickau wurde am heutigen frühen Samstagmorgen ein 34-jähriger Tscheche verhaftet und die Justizvollzugsanstalt der Stadt verbracht. Beamten der Bundespolizei war der Mann aus Sokolov kurz vor 05:00 Uhr im Hauptbahnhof aufgefallen. Bei dessen Kontrolle kam

BPOLI DD: Aufhebung der Öffentlichkeitsfahndung

Meißen / Coswig / Dresden (ots) – Am heutigen Tag, dem 06.04.2018, bat die Bundespolizei Dresden um Unterstützung bei der Identifizierung eines älteren Mannes, der in der S-Bahn zwischen Neusörnewitz und Coswig eine Geldbörse unterschlagen hatte. Dank der schnellen Verbreitung

BPOLI DD: Öffentlichkeitsfahndung – dreister Senior unterschlägt Geldbörse

Meißen / Coswig / Dresden (ots) – Am 15.11.2017, gegen 10:55 Uhr bestieg am Haltepunkt Neusörnewitz eine augenscheinlich ältere männliche Person die S-Bahn 31729, in Richtung Dresden verkehrend. Im Zug fand der Mann eine Geldbörse mit persönlichen Dingen und Bargeld

BPOLI KLT: Illegale Betäubungsmittel im Körper geschmuggelt – Strafanzeige gegen 29-Jährigen

Johanngeorgenstadt (ots) – Bei der Stichprobenkontrolle eines 29-jährigen Werdauers fanden Bundespolizisten am gestrigen Nachmittag illegale Betäubungsmittel bei ihm, zogen diese ein und erstatteten Strafanzeige gegen den gebürtigen Rumänen. Die Überprüfung des Mannes – der zuvor zu Fuß die Grenze in

BPOLI DD: Bundespolizei Dresden erwartet hohes Aufkommen an Zugreisenden am kommenden Samstag

Dresden (ots) – Es wird eng werden am Wochenende in den Zügen nach Dresden. Am kommenden Samstag, dem 31.03.2018 um 13:00 Uhr, findet in der 2. Bundesliga die Spielbegegnung zwischen der SG Dynamo Dresden und dem 1. FC Nürnberg in

BPOLI DD: Festnahme nach Brandstiftung an Dienstfahrzeug

Dresden (ots) – Am Sonntag, dem 25.03.2018, gegen 21:05 Uhr meldete sich ein couragierter Zeuge bei der Bundespolizei am Bahnhof Dresden Neustadt und gab an, dass er soeben beobachtet habe, wie ein Mann ein Polizeifahrzeug angezündete. Die Beamten überprüften den