POL-AC: Drogenfund nach Streitigkeiten – zwei Tatverdächtige festgenommen

Würselen (ots) – Nachdem am 04.10.2020 gegen 2 Uhr im Bereich der Krottstraße ein 34-jähriger Mann einen Feuerwerkskörper gezündet hatte, kam es auf der Straße zwischen ihm und einem 31-jährigen Mann zu einer Auseinandersetzung. Zur Sachverhaltsklärung suchten Polizisten die Wohnung auf, in die der Tatverdächtige im Anschluss verschwunden war. Beim Betreten des Wohnzimmers trafen die Beamten auf mehrere Personen, u.a. den 34-jährigen Tatverdächtigen. In der Wohnung stellten die Polizisten mehrere Schlagringe, Messer, ca. 300g Amphetamin, Bargeld und Notizbücher sicher. Ein angeforderter Drogenspürhund unterstützte bei der Durchsuchung. Die Beamten nahmen beide Bewohner, eine 30-jährige Frau und einen 33-jährigen Mann wegen des Verdachts des Drogenhandles vorläufig fest und leiteten ein entsprechendes Strafverfahren ein. Den 34-jährigen Tatverdächtigen, der an der Auseinandersetzung beteiligt war, entließen die Polizisten nach der Personalienfeststellung und leiteten gegen ihn ebenfalls ein Strafverfahren ein. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211 Fax: 0241 / 9577 – 21205

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4725276 OTS: Polizei Aachen

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: