POL-AC: Nachtrag: Überfall auf Supermarkt – weitere Zeugen gesucht – Polizei nimmt ersten Tatverdächtigen fest

Stolberg (ots) – Einen Tag nach dem Überfall auf einen Supermarkt „Obere Steinfurt“ letzten Donnerstag (siehe unsere Meldung vom 07.08.2020, 9.30 Uhr) konnten die Beamten der Kripo einen 17 – jährigen Stolberger festnehmen. Der Jugendliche steht im dringenden Tatverdacht, diesen, als auch die Überfälle auf einen Getränkemarkt in der Eisenbahnstraße, am 08.06.2020, und auf einen Supermarkt in der Duffenterstraße, am 10.07.2020, mit seinen noch unbekannten Mittätern begangen zu haben. Aufwendige Ermittlungsarbeit führte die Beamten auf die Spur des 17- Jährigen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand man bei ihm eine große Menge an Beweismitteln. Sein Handy und bei den Raubzügen benutzte Kleidungsstücke stellten die Beamten sicher. Den polizeibekannten 17- Jährigen erwarten nun drei Strafverfahren wegen schweren Raubes; ein Richter ordnete für ihn die Untersuchungshaft an.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen weiter auf Hochtouren; so wird unter anderem das Mobiltelefons des 17- Jährigen nach Daten der noch unbekannten Ta-verdächtigen durchsucht. Bei diesen handelt es sich offenbar immer um männliche Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Die Täter trugen zumeist sportliche Kleidung und Baseballcaps. Die Beamten bitte daher noch einmal Zeugen, die Verdächtiges an den Tatorten bzw. im aktuellen Fall in der Umgebung rund um den Donnerberg gesehen haben, sich unter der Rufnummer 0241/ 9577 – 31501 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 – 34210 zu melden. (pw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4675428 OTS: Polizei Aachen

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: