POL-AC: Polizei sucht Zeugen – Werbefahrer wird von unbekanntem Tatverdächtigen angegriffen

Aachen (ots) – Am vergangenen Samstag (12.09.2020) gegen 18.45 Uhr hielt ein 37-jähriger Fahrer eines Pkw mit einem Werbeanhänger einer Partei an der Kreuzung Kasino-/Hackländerstraße. Der Fahrer des hinter ihm anhaltenden grauen Van stieg aus seinem Fahrzeug aus, packte den 37-Jährigen durch die offene Seitenscheibe an den Hals und schrie ihn an. Als der Tatverdächtige vom Geschädigten abließ, setzte er sich wieder in sein Auto. Als der Geschädigte aus seinem Pkw ausstieg und drohte, die Polizei zu rufen, fuhr der Tatverdächtige in Richtung des 37-jährigen Mannes an. Dieser sprang auf die Motorhaube des Vans und verletzte sich dabei leicht. Der Tatverdächtige flüchtete und kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 170 cm groß, dunkelbraune kurze gegelte Haare, Mittelscheitel, unreine Haut, auffällige Narbe am Hals, bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans und schwarzem T-Shirt. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrauen Van mit AC-Kennzeichen Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0241/9577-35101 und außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/9577-34210 zu melden. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211 Fax: 0241 / 9577 – 21205

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4707551 OTS: Polizei Aachen

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: