POL-AC: Verfolgungsjagd auf dem Fahrrad im Geschäftsregal – Täter festgenommen

Aachen (ots) – Gestern Nachmittag (27.08.2020) gegen 14.45 Uhr beobachtete ein Ladendetektiv einen Mann, der sein Fahrrad in der Parfümerieabteilung abstellte und die Diebstahlsicherung an einer Parfümflasche entfernte. Der Detektiv sprach, unterstützt von einem hinzugerufenen Kollegen, den Tatverdächtigen an und bat ihn, zur Klärung des Sachverhalts mit in einen Nebenraum zu kommen. Das Fahrrad sollte er schieben. Auf dem Weg dorthin stieg der 27-jährigen Mann auf sein Pedelec und flüchtete. Die Flucht endete in einem Glasregal, welches völlig zerstört wurde. Die Ladendetektive fixierten den Tatverdächtigen. Dabei verletzten sie sich leicht. Die hinzugerufenen Polizisten durchsuchten den 27-jährigen einschlägig bekannten Mann. Diverse Scheck- und Kreditkarten, Kaufbelege und dass Pedelec stellten die Beamten sicher. Im Zuge sich anschließender Ermittlungsmaßnahmen leistete der Tatverdächtige Widerstand, wobei ein Polizist leicht verletzt wurde. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft erfolgte die Festnahme des Ladendiebs und die Einleitung diverser Strafverfahren u.a. wegen Diebstahl, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Unterschlagung, Computerbetrug… Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Bild kann rechtefrei genutzt werden. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211 Fax: 0241 / 9577 – 21205

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/11559/4691497 OTS: Polizei Aachen

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: