POL-DO: 18-Jähriger bei versuchtem Raub leicht verletzt – Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0770

Zwei junge Männer haben am Mittwochabend (22.7.) versucht, einen 18-jährigen Dortmunder auszurauben. Die Polizei konnte sie wenig später festnehmen.

Nach ersten Ermittlungen hielten sich die Männer zunächst gemeinsam im Bereich der Bunzlaustraße auf. Dort feierten sie den Geburtstag eines Freundes nach. Im späteren Verlauf geriet der Dortmunder offensichtlich mit einem 17-Jährigen Gast in Streit. Die Männer ließen sich auch zunächst wieder beruhigen.

Gegen 20.45 Uhr machte sich der 18-Jährige auf den Heimweg. Ein Begleiter des vorherigen Kontrahenten fragte ihn kurzerhand nach einem nahegelegenen Verbrauchermarkt. Bei ihm stand der 17-jährige Dortmunder. Der 18-Jährige bot beiden Männern an, ihnen zu den Weg zu zeigen.

Plötzlich schlug einer der beiden von hinten gegen Kopf des Dortmunders und forderte seine Geldbörse. Im Zuge des Gerangels schubste der 16-jährige Begleiter den jungen Mann gegen ein Auto. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden. Zudem beleidigte der 16-Jährige den Halter, nachdem dieser äußerte, die Polizei informiert zu haben.

Ein weiterer Zeuge beobachtete die Situation und trennte die Parteien im Bereich Bunzlaustraße/Breslaustraße. Der 16-Jährige flüchtete, konnte aber wenig später im Umfeld festgenommen werden. Die Polizeibeamten brachten die Tatverdächtigen zur nächstgelegenen Wache. Der 18-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die jungen Männer in eine Jugendschutzstelle gebracht. Gegen sie wird nun wegen des versuchten Raubes, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kristina Purschke Telefon: 0231/132-1025 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4659948 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: