POL-DO: 49-Jähriger bei Rollerunfall schwer verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1071

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hengsteystraße in Dortmund-Syburg ist am Donnerstagnachmittag (1. Oktober) ein Rollerfahrer schwer verletzt worden.

Den ersten Zeugenangaben zufolge befuhr der 49-Jährige aus Witten gegen 17.15 Uhr mit seinem Roller die Hengsteystraße in Richtung Norden. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Roller und stürzte.

Der Rollerfahrer rutschte mehrere Meter über die nasse Fahrbahn und verletzte sich dabei schwer.

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Hengsteystraße in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Gegen 18 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Carina Peschel Telefon: 0231-132 1028 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4723087 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: