POL-DO: Acht Verletzte nach Verkehrsunfall in der nördlichen Innenstadt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1055

Bei einem Verkehrsunfall in der nördlichen Dortmunder Innenstadt sind am frühen Sonntagabend (27. September) acht Personen verletzt worden. Beteiligt waren zwei Autos.

Ersten Zeugenangaben zufolge befuhr eine 24-jährige Dortmunderin gegen 17.50 Uhr die Bachstraße in Richtung Norden. An der Einmündung zur Haydnstraße kam es aus bislang ungeklärter Ursache zur Kollision mit dem von rechts kommenden Auto eines 19-jährigen Dortmunders. Durch den Zusammenprall drehte sich der Wagen der 24-Jährigen und kippte schließlich auf die Seite.

Bei dem Unfall wurde die Dortmunderin schwer verletzt. Zwei weitere Mitinsassen (7 und 10) wurden leicht verletzt. Ebenso der 19-Jährige und seine weiteren Mitinsassen (vier Männer im Alter von 17, 17, 18 und 20). Alle Beteiligten kommen aus Dortmund.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 25.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4718517 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: