POL-DO: Auto gerät auf der Borker Straße in den Gegenverkehr – zwei Personen verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0973

Auf der Borker Straße in Lünen ist am Mittwochmorgen (9. September) ein Auto in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte es mit einem weiteren Pkw. Zwei Personen wurden verletzt.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war ein 21-Jähriger aus Selm gegen 9 Uhr in Richtung Selm unterwegs, als er in einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geriet. Dort prallte sein Fahrzeug mit dem einer 65-Jährigen aus Selm zusammen. Dieser wurde durch den Aufprall in den Straßengaben geschleudert.

Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt und mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei musste die Borker Straße an der Unfallstelle bis ca. 12.40 Uhr sperren, der Verkehr wurde abgeleitet.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 22.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4701961 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: