POL-DO: Auto überschlägt sich auf der Semerteichstraße – offenbar Alkohol im Spiel

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0516

Auf der Semerteichstraße hat sich in der Nacht zu Freitag (10. Mai) ein Auto überschlagen. Offenbar war bei dem Verkehrsunfall Alkohol im Spiel. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der Mann war gegen 3.15 Uhr mit seinem Auto auf der Semerteichstraße in Richtung Norden unterwegs, als er etwa in Höhe der Hausnummer 96 aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dieses kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Laternenmast. Anschließend überschlug sich der Wagen und blieb auf dem Dach liegen.

Der 29-jährige Fahrer konnte ihn selbständig verlassen, wurde bei dem Unfall jedoch leicht verletzt. Den eingesetzten Beamten fiel vor Ort sofort der Alkoholgeruch im Atem des Mannes auf. Ein freiwilliger Atemalkoholtest war wenig später mit mehr als einem Promille deutlich positiv.

Der Dortmunder kam zur ambulanten Behandlung in sein Krankenhaus. Hier wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein des 29-Jährigen stellten die Beamten sicher.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: