POL-DO: Auto überschlägt sich bei Unfall in Syburg – Fahrer schwer verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0901

Bei einem Alleinunfall auf der Hohensyburgstraße in der Nacht zu Samstag (22.8.) ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Sein Fahrzeug hatte sich überschlagen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 30-jährige Dortmunder gegen 0.50 Uhr mit seinem VW auf der Hohensyburgstraße in Richtung Westen unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 93 kam er aus bislang ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Eigenen Angaben nach wollte er einem Tier ausweichen. Das Auto überschlug sich mehrfach, prallte gegen eine Laterne und blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Hohensyburgstraße in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 6.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4686995 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: