POL-DO: Bei Wohnungsdurchsuchung entdeckte Munition erfolgreich gesprengt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0975

Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Dortmund-Lütgendortmund entdeckten Einsatzkräfte der Polizei, des Landeskriminalamtes und der Bundespolizei am Mittwoch (9.9.2020) verdächtige Stoffe und auch Munition.

Diese Munition wurde mit einem Spezialfahrzeug abtransportiert und gegen 23:20 Uhr von Spezialisten der Bundespolizei kontrolliert und mit großem Sicherheitsabstand auf einem Feld gesprengt. Zu keinem Zeitpunkt bestand für die Bürgerinnen und Bürger eine Gefahr.

Die Dortmunder Polizei bedankt sich bei den Anwohnern der Volksgartenstraße, die während des über Stunden dauernden Einsatzes viel Verständnis zeigten.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4702423

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4702466 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: