POL-DO: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall in Dortmund-Mitte schwer verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0868

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch (12.8.) gegen 8.50 Uhr im Bereich Märkische Straße/Tewaagstraße ist ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Er war mit einem Auto kollidiert.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 61-jährige Dortmunderin mit ihrem Wagen auf der Märkischen Straße in Richtung Südosten unterwegs. Als sie links in die Tewaagstraße abbiegen wollte, übersah sie aus bislang ungeklärter Ursache offenbar den 64-jährigen Radfahrer aus Dortmund. Dieser fuhr auf der Märkischen Straße in Richtung Nordwesten.

Es kam zum Zusammenstoß, der Fahrradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4678473 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: