POL-DO: Fünf Verletzte nach Frontalzusammenstoß auf der Ellinghauser Straße

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1050

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ellinghauser Straße am Donnerstagmittag (24. September) sind fünf Personen verletzt worden. Zwei Autos prallten frontal aufeinander.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.20 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 47-Jähriger aus Gladbeck die Straße in Richtung Osten. In Höhe der Zufahrt zu einem Firmenlager wollte er links abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang übersah er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache den ihm entgegenkommenden Wagen eines 39-jährigen Dortmunders. Es kam zur Kollision.

Der 47-Jährige wurde dabei leicht verletzt, ebenso der 39-Jährige und eine zwölfjährige Mitinsassin. Zwei weitere Mitinsassen in dem Auto (12 und 18, alle aus Dortmund) wurden schwer verletzt.

Die Ellinghauser Straße musste für ca. eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 13.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4717069 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: