POL-DO: Fußgänger in Dortmund-Mitte von Auto erfasst und verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0876

Bei einem Verkehrsunfall am Freitag (14.8.) gegen 16.20 Uhr auf der Hansastraße ist ein Fußgänger von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 84-jähriger Dortmunder mit seinem Auto auf dem linken Fahrstreifen der Hansastraße in Richtung Süden unterwegs. Etwa in Höhe der Hausnummer 110 erfasste er aus bislang ungeklärter Ursache offenbar einen 83-jährigen Fußgänger aus Dortmund. Dieser hatte dort gerade die Fahrbahn überquert.

Bei dem Unfall wurde der Fußgänger verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn nach ersten Erkenntnissen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4680882 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: