POL-DO: Gruppe von Jugendlichen überfällt 16-Jährigen: Schnelle Festnahme der Tatverdächtigen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0994

Mit einem Messer verletzte einer von zehn bis zwölf Jugendlichen am Samstag (12.9.) in Dortmund-Lütgendortmund einen Jugendlichen. Die Polizei konnte in einer sofort eingeleiteten Fahndung drei Tatverdächtige vorläufig festnehmen.

Gegen 19.30 Uhr lief ein 16-Jähriger auf einem Fußweg an der Westermannstraße in Richtung einer Schule. Mehrere Personen sprachen den Jugendlichen an und schlugen ihn zu Boden. Einer der Tatverdächtigen verletzte den 16-Jährigen mit einem Messer an der Schulter. Offenbar hatten die Täter es auf die Halskette des Opfers abgesehen.

Die Gruppe flüchtete. Die inzwischen verständigte Polizei konnte im Nahbereich schnell zwei 15 und 16 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Weitere Ermittlungen führten auf die Spur eines 14-Jährigen, der sich inzwischen in Castrop-Rauxel aufhielt. Auch er wurde vorläufig festgenommen. Er ist der mutmaßliche Haupttäter.

Das 16-jährige Opfer der Straftat wurde in einem Krankenhaus ärztlich versorgt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4705082 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: