POL-DO: Guten Abend, gute Nacht – im Polizeigewahrsam aufgewacht

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0490

Große Augen hat ein mutmaßlicher Fahrzeugdieb in der Nacht zum heutigen Freitag (3. Mai) gemacht, als er unsanft von der Polizei aus dem Schlaf gerissen wurde. Nicht etwa in seiner Wohnung, sondern in seinem – am Fahrbahnrand geparkten – Auto.

Die eingesetzten Beamten waren gegen 1.35 Uhr zu einem Fahrzeug an der Heiligegartenstraße gerufen worden, in dem eine Person regungslos – wie sich herausstellte schlafend – lag. Aufmerksamen Anwohnern war dies verdächtig vorgekommen.

Die eintreffenden Polizisten weckten den über dem Lenkrad gelehnten Insassen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Mann zu diesem Zeitpunkt nicht nur ein Fladenbrot, das er in der Hand hielt, nicht zu Ende gegessen, sondern auch im erheblichen Maße Drogen konsumiert. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der 33-jährige Tatverdächtige in einem, aber offenbar nicht in seinem Auto saß. Der Pkw war nämlich als gestohlen gemeldet. Der Mann war darüber hinaus ohne festen Wohnsitz und ohne gültige Fahrerlaubnis. Nur einen Tag vorher war der Wagen zudem an einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht beteiligt.

Laut Zeugenangaben hatte das betroffene Auto den Fahrbahnrand ohne eingeschaltete Beleuchtung gerade noch so erreichen können. Infolge des erheblichen Drogenmissbrauchs sei der Fahrer dann aber unmittelbar in einen tiefen Schlaf gefallen, aus dem er erst wieder durch die Polizei unsanft gerissen wurde. Selbst während der polizeilichen Maßnahmen schlief der 33-Jährige immer wieder ein.

Nach dem Autositz fand der 33-Jährige sein nächstes Bett schließlich in einer Zelle des Polizeigewahrsams. Derzeit wartet er dort – vermutlich schlafend – auf die weiteren polizeilichen Maßnahmen. Guten Abend, gute Nacht…

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Telefon: 0231-132 1020-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: