POL-DO: Linienbus durchbricht Gartenzaun und stoppt vor Hauswand – zwei Verletzte bei Unfall in Lanstrop

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1098

Ein Linienbus hat am Mittwoch (7.10.) einen Gartenzaun durchbrochen und kam vor einer Hauswand am Drechslerweg zum Stehen. Der Busfahrer sowie ein Fahrgast wurden verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Bus gegen 13.30 Uhr auf der Alekestraße in Richtung Norden unterwegs. Aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor der 44-jährige Dortmunder offenbar die Kontrolle über seinen Bus und rollte über die Einmündung der Schafstallstraße. Dort durchbrach er einen Gartenzaun und kam vor einem Wohnhaus zum Stehen. Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten Mann in ein Krankenhaus. Neben dem Fahrer erlitt eine 13-Jährige Dortmunderin leichte Verletzungen. Nach einer ambulanten Versorgung konnte sie die Kinderklinik wieder verlassen.

An dem Wohnhaus entstand Sachschaden. Ein durch die Feuerwehr angeforderter Statiker begutachtete das Gebäude und stellte fest, dass dieses unbedenklich bewohnbar ist. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Schafstallstraße zwischen Büttnerweg und Steinhofstraße sowie im Einmündungsbereich Alekestraße für etwa eine Stunde gesperrt.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kristina Purschke Telefon: 0231/132-1025 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4728119 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: