POL-DO: Mann auf der A 45 angefahren: Identität geklärt – Polizei sucht weiter Zeugen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1049

Wie bereits mit der Pressemitteilung Nr. 1038 mitgeteilt, ist am Dienstagabend (22. September) auf der A 45 ein Mann angefahren und schwer verletzt worden. Die Identität des Verletzten ist nun geklärt. Es handelt sich um einen 48-Jährigen aus Rumänien.

Weil die Polizei den Mann noch immer nicht befragen konnte, sucht sie weiterhin Zeugen, die Hinweise zu dem möglichen Unfallgeschehen im Bereich der Anschlussstelle Wilnsdorf geben können. Diese melden sich bitte bei der Autobahnpolizeiwache Freudenberg unter Tel. 0231/132-4721.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4714599

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4716901 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: