POL-DO: Mann beinahe auf Gleise gestoßen – Polizei fahndet mit Lichtbildern!

Dortmund (ots) –

Lfd. Nr.: 0468

Die Dortmunder Polizei sucht mit Lichtbildern nach einem Mann. Dieser soll versucht haben, am 29. Oktober 2018 gegen 15.35 Uhr in der U-Bahn-Station „Willem-van-Vloten-Straße“ einen anderen Mann auf die Gleise zu stoßen.

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und meldete ihn später der Polizei. Demnach ging der Tatverdächtige zunächst zu dem bislang ebenfalls unbekannten Geschädigten und schrie diesen an. Anschließend stieß er ihm mit der Schulter gegen den Körper, sodass der Geschädigte fast ins Gleisbett stürzte. Dann verließ der Tatverdächtige den Bereich.

Zeugen, die Hinweise zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben können, melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441. Auch der bislang unbekannte Geschädigte wird gebeten, sich unter dieser Nummer zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: