POL-DO: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall auf der Provinzialstraße schwer verletzt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1033

Bei einem Verkehrsunfall auf der Provinzialstraße in Dortmund ist am Dienstagmorgen (22. September) ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Den ersten Zeugenangaben zufolge befuhr eine 32-jährige Bochumerin gegen 8:25 Uhr mit ihrem Auto die Provinzialstraße in Richtung Norden und wollte an der Anschlussstelle Lütgendortmund nach links auf die Auffahrt zur A 40 abbiegen. Dabei übersah sie aus bislang ungeklärter Ursache einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wodurch der 58-jährige Dortmunder mit seinem Motorrad stürzte.

Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten Dortmunder in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden die Provinzialstraße zwischen der Kaubomstraße und Evastraße sowie die Auf- und Abfahrt (Lütgendortmund) der A 40 gesperrt. Gegen 9:15 Uhr wurde die Sperrung der Unfallstelle aufgehoben.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4713834 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: