POL-DO: Motorradfahrerin stürzt bei Unfall auf der A 40 – Polizei sucht mutmaßlichen Verursacher

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0831

Eine 17-Jährige aus Wetter ist am Montag (3.8.) bei einem Verkehrsunfall auf der A 40 bei Bochum leicht verletzt worden. Zuvor musste sie offenbar einem Auto ausweichen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und den mutmaßlichen Verursacher.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die Jugendliche mit ihrem Kleinkraftrad gegen 7.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs. An der Anschlussstelle Bochum-Stadion wechselte ein Auto vom Einfädelungsstreifen auf die Hauptfahrbahn. Hierbei kam der Wagen der jungen Frau so nah, dass sie stark abbremsen musste, stürzte und dabei leicht verletzt wurde. An ihrem Zweirad entstand ein geschätzter Sachschaden von 2.000 Euro. Ohne anzuhalten, setzte die unbekannte Autofahrerin/der unbekannte Autofahrer seine Fahrt fort.

Zeugenangaben zufolge handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen grüne Limousine mit ausländischem Kennzeichen.

Hinweise nimmt die Autobahnpolizeiwache Bochum unter 0231-132-4821 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4671270 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: