POL-DO: Nach Brand mit zwei Toten in Dortmund – Festnahme erfolgt

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0553

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und des Polizeipräsidiums Dortmund

Wie mit der lfd. Nummer 0241 berichtet, kam es am 9. Januar in einem Einfamilienhaus in der Arnold-Böcklin-Straße in Dortmund zu einem Brand. Die Hausbewohner (84 und 51 Jahre) konnten nur noch tot geborgen werden.

Die zur Festnahme ausgeschriebene 35-jährige Beschuldigte wurde gestern im Kreis Viersen festgenommen. Sie macht von ihrem Schweigerecht Gebrauch und wird anwaltlich vertreten.

Zuständige Staatsanwältin ist Sandra Lücke (0231-926-26123).

Hinweis an alle Medienvertreter: Wir haben das Lichtbild der Beschuldigten aus der Ursprungsmeldung entfernt und bitten Sie darum, dieses nicht mehr zu verwenden.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4203604

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: