POL-DO: Nach Einbruch in Gaststätte – Polizei fasst Tatverdächtigen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0807

Die Dortmunder Polizei hat am Donnerstag (30.7.) in Dortmund-Mitte einen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig festgenommen. Ein Zeuge hatte die Beamten alarmiert.

Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkte der 59-Jährige aus Duisburg den späteren Tatverdächtigen gegen 11 Uhr im Bereich der Gaststätte an der Augustastraße (nahe der Rheinischen Straße). Mit einem Fahrrad war er zum dortigen Biergarten gefahren und dann zu Fuß auf das Grundstück gelangt. Er brach die Tür zur Gaststätte auf und wollte offenbar einen Fernseher sowie einen weiteren Bildschirm stehlen – zumindest hatte er beides scheinbar zum Abtransport bereitgestellt.

Als die Polizisten vor Ort erschienen, wollte der Mann flüchten. An mehreren Stellen versuchte er, das Grundstück zu verlassen und verletzte sich dabei an der Hand. Die Beamten konnten den 51-Jährigen auf der Rheinischen Straße stellen und festnehmen. Sie versorgten seine Wunde und bestellten einen Rettungswagen zum Tatort. Bei seiner Dursuchung fanden die Polizisten mehrere Werkzeuge und beschlagnahmten diese. Im Außenbereich der Gaststätte fanden sie zudem einen Schraubendreher.

Der 51-Jährige kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls erwartet ihn nun ein Strafverfahren.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4667029 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: