POL-DO: Nach Einbruch in Schuhgeschäft – Polizei fasst Tatverdächtigen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0924

Nach einem Einbruch in ein Schuhgeschäft an der Münsterstraße hat die Polizei in der Nacht zu Freitag (28.8.) einen Tatverdächtigen festgenommen.

Ersten Erkenntnissen zufolge warf ein Unbekannter gegen 0.10 Uhr die Scheibe des Geschäfts an der Münsterstraße in Dortmund – nahe der Haydnstraße – mit einem Ziegelstein ein und gelangte so ins Innere. Er entwendete mehrere Kartons mit Schuhen und flüchtete – gefolgt von zwei Zeugen, die die Polizei alarmierten.

Die Beamten konnten den flüchtigen Mann im Bereich des Mehmet-Kubaşik-Platzes stellen. Neben Schuhen fanden sie ein Einhandmesser bei dem 40-Jährigen und stellten die Gegenstände sicher. Sie nahmen den Tatverdächtigen fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Dana Seketa Telefon: 0231/132-1029 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4691404 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: