POL-DO: Nach Kellerbränden im Dortmunder Westen – Belohnung ausgelobt!

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0891

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Im Zeitraum vom 13. März bis zum 16. August dieses Jahres kam es im Dortmunder Westen zu insgesamt dreizehn Kellerbränden, die nach dem Stand der bisherigen Ermittlungen vorsätzlich gelegt wurden.

Für die Mitwirkung von Privatpersonen bei der Aufklärung dieser Brandstiftungen wird eine Belohnung in Höhe von 3.000,- Euro ausgesetzt. Die Belohnung wird ausgesetzt für Hinweise, die zur Ermittlung oder Ergreifung des oder der noch unbekannten Täter führen.

Mitteilungen nimmt die Staatsanwaltschaft Dortmund oder die Kriminalpolizei in Dortmund unter 0231-132-7441 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4683825 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: