POL-DO: Polizei sucht Unfallbeteiligten in Lünen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0952

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend (29.8.) auf der Bismarckstraße in Lünen ist ein Radfahrer leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun einen der Unfallbeteiligten.

Den ersten Angaben des 40-jährigen Radfahrers zufolge fuhr dieser gegen 18.30 Uhr auf der Bismarckstraße in Richtung Norden. In einem Kurvenbereich, in Höhe der Hausnummer 64, kam ihm ein Auto entgegen. Durch am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge war die Fahrbahn in Richtung Süden zudem verengt. Beide Verkehrsteilnehmer fuhren weiter und es kam zu einer Berührung. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Der Autofahrer hielt an, stieg aus und es kam zu einem Streitgespräch. Im Anschluss setzte er sich wieder in sein Fahrzeug und fuhr weg.

Den Fahrer beschreibt der Lüner wie folgt: ca. 60 Jahre alt, korpulente Statur, graue Haare, Vollbart und trug eine Brille. Neben dem Mann befand sich offenbar eine Frau in dem silbernen oder grauen BMW älteren Modells.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang und/oder dem Unfallbeteiligten machen können. Hinweise nimmt die Polizeiwache Lünen unter 0231-132-3121 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Kristina Purschke Telefon: 0231/132-1025 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4695586 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: