POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall auf dem Wall

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1035

Nach einem Verkehrsunfall auf dem Wall am Sonntagnachmittag (20. September) sucht die Polizei noch Zeugen. Durch den Unfall wurde ein 25-jähriger Mann leicht verletzt.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war der Dortmunder gegen 16 Uhr auf der linken Geradeausspur des Südwalls in Richtung Osten unterwegs. Auf der Kreuzung mit der Kleppingstraße kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem Wagen eines 63-jährigen Dortmunders. Dieser war in Gegenrichtung unterwegs und wollte nach links abbiegen.

Durch den Unfall wurde der 25-Jährige leicht verletzt. Es entstand zudem ein geschätzter Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

Die Polizei sucht noch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Ampelschaltung machen können. Diese werden gebeten, sich an die Polizeiwache Dortmund-Mitte unter Tel. 0231/132-1121 zu wenden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Kupferschmidt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4714057 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: