POL-DO: Polizei sucht Zeugen nach zwei Kellerbränden im Dortmunder Westen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0880

Nach zwei Kellerbränden im Dortmunder Westen ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung und prüft Zusammenhänge mit vorherigen Taten.

Am Sonntag (16.8.2020) löste kurz nach 4 Uhr morgens in einem Mehrfamilienhaus an der Hangeneystraße in Kirchlinde ein Rauchmelder aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr hielten sich die Hausbewohner bereits im Freien auf. Der Hausflur war verraucht. Die Feuerwehr löschte das Feuer und lüftete den Hausflur, so dass die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurück konnten. Niemand wurde verletzt.

Etwa 30 Minuten später erfuhr die Feuerwehr von einem weiteren Brand, dieses Mal im Steinfurtweg. In einem Kellerraum brannte Müll. Starker Rauch breitete sich im Treppenhaus aus. Zwei 28 und 39 Jahre alte Frauen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser transportiert. Am Gebäude und an der Stromversorgung entständen Schäden, sodass vorübergehend die Elektrik abgeschaltet werden musste.

34 Hausbewohner mussten ihre Wohnungen verlassen. Die Feuerwehr betreute sie in einem Bus. Nach den Löscharbeiten und der Durchlüftung des Hausflures konnten auch sie zurück in ihre Wohnungen.

Die Dortmunder Polizei bittet Hauseigentümer und Mieter darum, die Haus- und Kellertüren sowie Kellerfenster verschlossen zu halten und so sicherzustellen, dass Unbefugte keinen Zutritt haben können.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung und bittet Zeugen um Hinweise auf verdächtige Personen, die sich am frühen Sonntagmorgen im Bereich der Hangeneystraße und des Steinfurtwegs aufgehalten haben. Hinweise bitte an die Kriminalwache unter Tel. 0231/132 7441.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4681121 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: