POL-DO: Radfahrer nach Sturz schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0470

Ein 59-jähriger Radfahrer ist am vergangenen Samstagabend (27. April) bei einem Sturz in der Lindemannstraße schwer verletzt worden. Offenbar stieß er zuvor mit einem Fußgänger zusammen.

Zeugenaussagen zufolge fuhr der Kamener gegen 17.45 Uhr auf der Lindemannstraße in Richtung Norden. Als er in Höhe der Wittekindstraße rechts abbog, prallte er offenbar mit einem Fußgänger zusammen. Der 59-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich schwer.

Ein Rettungswagen fuhr den Mann in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der mutmaßlich am Unfall beteiligte Fußgänger entfernte sich derweil in Richtung Innenstadt. Er konnte von Zeugen als männlich und etwa 1,75 m groß beschrieben werden. Zudem hatte er eine kräftige Statur und kurze dunkle Haare. Zum Zeitpunkt des Unfalls trug der Mann eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke.

Zeugen, die weitere Hinweise zum Unfallgeschehen und/oder Angaben zum Fußgänger geben können, melden sich bitte bei der Polizeiwache Mitte unter der Rufnummer 0231-132-1121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: