POL-DO: Raubdelikt im Keuningpark – Tatverdächtiger festgenommen

Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 1016

Ein Radfahrer ist am gestrigen Mittwochnachmittag (16. September) im Keuningpark in der nördlichen Innenstadt von einer etwa fünfköpfigen Gruppe ausgeraubt worden.

Zeugenaussagen zufolge fuhr der 67-Jährige gegen 15.30 Uhr durch den östlichen Bereich des Parks, als er von einer Gruppe festgehalten wurde. Diese zerrten an seinem Rad, konnten es dem Mann aber nicht entreißen. Ein Täter der Gruppe griff daraufhin in die Tasche des Mannes und entwendete das Bargeld des Dortmunders. Als sich weitere Zeugen näherten, ließen die Täter vom 67-Jährigen ab und flüchteten zu Fuß.

Einen auf die Beschreibung passenden Mann konnte eine Polizeistreife wenig später im unmittelbaren Umfeld des Tatorts festnehmen. Es handelt sich um einen 21-jährigen Dortmunder.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4709312 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: